Vorübergehende Entlastung für pflegende Angehörige

Nicht immer ist eine dauerhafte und stationäre Pflege im Alten- und Pflegeheim notwendig. Wenn Angehörige und Familienmitglieder eine „Auszeit“ brauchen oder in Urlaub fahren wollen, wenn besondere Verhältnisse einen vorübergehenden Umzug erfordern: Dann stehen den alten und kranken Menschen Kurzzeit-Pflegeplätze im Doktorshof zur Verfügung. Dabei genießen sie dieselben Leistungen und Angebote wie unsere „Dauergäste“. Mit den Angehörigen werden alle Besonderheiten abgesprochen – der Kontakt zum Hausarzt oder dem Therapeuten ist genau so intensiv und gewissenhaft wie bei der Pflege zu Hause.

EINZIEHEN UND WOHLFÜHLEN

 

Lebenswert und Liebenswert

Das Alten- und Pflegeheim Doktorshof bietet seinen Bewohnerinnen und Bewohnern eine Vielzahl von ganz persönlichen und „maßgeschneiderten“ Vorteilen. Man könnte fast sagen: Einziehen und sich wohlfühlen. Es ist ein Pflegekonzept, um das uns Viele beneiden. Basis ist das Team, das immer für die uns anvertrauten Menschen da ist. Es ist die unvergleichliche Lage inmitten der Natur. Es sind die vielen Kleinigkeiten am Rande, die den Doktorshof einfach lebenswert und liebenswert gemacht haben. Anders eben. Und es sind nicht zuletzt die günstigen Pflegesätze, die wir unseren Bewohnern und deren Angehörigen bieten können. Wir laden Sie sehr gerne ein, uns kennen zu lernen, unsere Philosophie, unser Heim, unsere Menschen.

KOSTEN FÜR KURZZEITPFLEGE

Geringer Eigenanteil

Die Übernahme der Pflegekasse kann bis zu einer Höhe von 1.774,00 € ( 23Tage ) erfolgen.

Besteht seit mindestens 6 Monaten eine Pflegebedürftigkeit, können Leistungen der Verhinderungspflege
in Höhe von Euro 1.612,00 ( 21 Tage) in Anspruch genommen werden.

Dieser Service ermöglicht eine äußerst preiswerte Kurzzeitpflege mit einem Eigenanteil von
39,97 € pro Tag.

Zu Ihrer Information hier weitere Details (Stand 01.01.2022)

Pflegegrad 1 keine Übernahme von Leistungen durch die Pflegekasse
(max. Umwandlungsanspruch des Entlastungsbetrags von 125,00 €)
Pflegegrad 2-5 Übernahme von Leistungen durch die Pflegekasse

Der Eigenanteil setzt sich zusammen aus:

Unterkunft und Verpflegung 20,96 €
Investitionskosten 19,01 €
Gesamt-Eigenanteil: 39,97 €
Bei fragen helfen wir ihnen jederzeit weiter

Freizeit

Aktiv sein ist keine Frage des Alters oder der persönlichen Behinderung. Wenn man die ganz eigenen Möglichkeiten des Menschen berücksichtigt und ihn in der geeigneten Form fordert und fördert, entsteht eine oft ungeahnte Kreativität. Im Doktorshof kümmern wir uns um eine möglichst aktive und attraktive Freizeitgestaltung für die Bewohnerinnen und Bewohner. Von der Seidenmalerei über das Flechten bis zum Modellieren. Von Gruppenspielen bis zum gemeinsamen Singen.

Die Ausflüge haben im Doktorshof eine lange Tradition. Besichtigungen, Einkaufsfahrten oder Geburtstagsfeiern: Es wird nie langweilig. Es kommt aber auch nie zu Überforderungen der alten Menschen, weil wir sehr behutsam vorgehen und die ganz persönlichen Möglichkeiten der uns anvertrauten Menschen kennen. Sinnvolle Freizeit-Aktivitäten sind ein wertvoller Teil unseres gesamten Konzepts im Doktorshof.

Betreuung

Der Doktorshof und sein Verständnis für Betreuung. Es wird seit jeher geprägt von den Menschen, die bei uns leben und den Menschen, die bei uns arbeiten. Betreuen bedeutet ein Miteinander, ein ganzheitliches Verständnis für Bedürfnisse, ein hohes Fachwissen und die Bereitschaft, immer wieder Neues zu lernen.

Menschen fordern und fördern, ihnen eine soziale Orientierung zu geben, Erfolgserlebnisse zu schaffen: Das alles ist genauso wichtig wie die medizinische Versorgung, die richtige Therapie und eine gesunde Ernährung. Im Alten- und Pflegeheim Doktorshof beginnt die Betreuung bei der Information der Angehörigen und hört bei der liebevollen Zuneigung bei einem Schwerstkranken noch lange nicht auf.

Essen und Trinken

In unserem Alten- und Pflegeheim legen wir seit jeher großen Wert auf eine altersgerechte, gesunde und frische Ernährung.

Wir haben ein regional ansässiges Cateringunternehmen gewählt, welches mit gesunden, frischen Zutaten und Produkten von heimischen Lieferanten kocht und unsere Mittagsverpflegung übernimmt. Dabei nehmen wir auf alle Besonderheiten Rücksicht, beispielsweise kann jede Mischkostmahlzeit durch eine vegetarische Alternative ersetzt werden. Hier können unsere Bewohner selbstständig oder gemeinsam mit dem Pflegepersonal täglich wählen.

Frühstück, Zwischen- und Spätmahlzeiten, werden in unserer eigenen leistungsfähigen Küche frisch zubereitet. Selbstverständlich hat jeder Bewohner auch die Möglichkeit, je nach Belieben, kalte und warme Getränke zu bekommen.

Der Mensch und seine Bedürfnisse stehen bei uns auch im Bezug auf die Ernährung im Mittelpunkt.

So gesehen kennen wir ein Wort gar nicht: „Sonderwünsche“. Denn nichts ist bei uns „besonders“ – alles ist für uns nur eine Frage der persönlichen Wünsche. Und die erfüllen wir gerne, nach unseren Möglichkeiten.